Bikeable.ch

Die Plattform Bikeable.ch erlaubt es, mittels einer App oder auf dem Web gute und schlechte Stellen für den Veloverkehr zu markieren und kommentieren. Die gesammelten Informationen sollen es VerkehrsplanerInnen in den Städten ermöglichen, die Veloinfrastruktur zu optimieren. Eine Mehrheit der Pro Velo-Regionalverbände unterstützt Bikeable.ch aktiv und nutzt die Meldungen als Grundlage für die Zusammenarbeit mit den Behörden.

Bikeable.ch ist ein Werkzeug für VelofahrerInnen und VerkehrsplanerInnen zugleich. Unter dem Motto "Let's make our cities bikeable!" bestrebt die Plattform, das Velofahren sicherer und attraktiver zu gestalten.

So funktioniert es: VelofahrerInnen schiessen mit der App ein Foto von der unvorteilhaften Stelle oder einem guten Beispiel und verfassen einen kurzen Kommentar dazu. Auf der Kartenansicht wird die Stelle markiert und in der Liste angezeigt. Andere VelofahrerInnen verleihen mit ihren Voten den Stellen zusätzlich Gewicht und können im Kommentarfenster lösungsorientiert mitdiskutieren. Städte, Gemeinden, Ingenieurbüros und Interessensverbände können sich somit über Probleme und Vorlieben in ihrem Gebiet auf dem Laufenden halten. Bei kleinen Problemen kann rasch Abhilfe geschaffen werden und für grössere dient Bikeable.ch als digitales Gedächtnis, damit bei zukünftigen Sanierungsmassnahmen nichts vergessen geht.