Cycla – breite Schweizer Velo-Allianz gegründet

Schub für das Velo in der Schweiz: Mehr als 30 Verbände und Firmen haben am 9. September die Velo-Allianz Cycla gegründet. Das Sekretariat wird von Pro Velo Schweiz wahrgenommen.

Präsidiert wird die neue velopolitische Kraft von der Walliser CVP-Ständerätin Marianne Maret. "Die Zeit für das Velo ist reif – in den Agglomerationen wie in ländlichen Gebieten, im Alltag wie in der Freizeit."

Nicht erst seit dem Corona-Lockdown spürt das Velo Rückenwind. Seit Jahren steigen die Verkaufs- und Nutzungszahlen des Velos an. Nicht zuletzt dank den Elektrovelos, die letztes Jahr bereits einen Drittel der Velo-Verkäufe ausmachten, gewinnt das Velo Anhänger. Ein deutliches Bekenntnis für das Velo hat die Stimmbevölkerung vor zwei Jahren abgegeben, als sie den Bundesbeschluss Velo mit 74% Zustimmung angenommen hat.

Die Velo-Allianz Cycla versteht sich als politische Verbindung von Organisationen, Parteien und Firmen, die die Rahmenbedingungen für das Velo in der Schweiz verbessern wollen. Mitglied der Allianz sind Verkehrs- und Veloverbände wie der Touringclub TCS, der Verkehrs-Club VCS, Swiss Cycling und Pro Velo Schweiz. Mit dabei sind auch die Branchenverbände velosuisse und 2rad sowie verschiedene Velo-Produzenten. Weitere Mitglieder sind Verbände des öffentlichen Verkehrs, des Schwerverkehrs, der Raumplanung, der Bildung und des Tourismus.

Der Vorstand ist breit aufgestellt und umfasst 35 Personen, darunter Vertreterinnen und Vertreter der meisten Parteien. "Veloförderung ist keine Frage der Parteifarbe, sondern eine schlichte Notwendigkeit. Wer die Gesundheit der Bevölkerung verbessern und gleichzeitig Verkehrsprobleme lösen will, kommt nicht am Velo vorbei", sagt Cycla-Präsidentin Marianne Maret.

Auskünfte:
Ständerätin Marianne Maret, Präsidentin der Cycla, Tel. 079 799 05 11
Christoph Merkli, Sekretär der Cycla, Tel. 076 455 62 03

Adresse:
Cycla, c/o Pro Velo Schweiz, Birkenweg 61, 3013 Bern
Christoph Merkli, christoph.merkli@pro-velo.ch,
Tel. 031 318 54 16, Mobil 076 455 62 03

Medienmitteilung

Mehr Aktuelles: