Aktuelles

 - 
Bikesharing-News

Infotreffen Bikesharing und Velostationen in Genf: Das Programm ist online

Das Programm des nächsten Infotreffens bikesharing und Velostationen, das am Montag 16. November 2020 in Genf stattfinden wird, ist jetzt online.

Artikel anzeigen
 - 

Cycla – breite Schweizer Velo-Allianz gegründet

Schub für das Velo in der Schweiz: Mehr als 30 Verbände und Firmen haben am 9. September die Velo-Allianz Cycla gegründet. Das Sekretariat wird von Pro Velo Schweiz wahrgenommen.

Artikel anzeigen
 - 

2'000 km neue Velowege in der EU

Mehrere europäische Länder haben während der Corona-Krise neue Veloinfrastrukturen errichtet. Ein kurzer Überblick.

Artikel anzeigen
 - 
Medienmitteilung

Start von bike to work: 37'000 fahren mit dem Velo zur Arbeit

Morgen 1. September startet die nationale Veloaktion bike to work: 37’000 Teilnehmende aus über 1770 Betrieben nehmen in diesem Jahr an der grossen Pendler-Challenge mit dem Velo teil. Während den kommenden zwei Monaten fahren die Teilnehmenden so oft wie möglich mit dem Velo zur Arbeit. Auch an Home-Office-Tagen zählen die gefahrenen Velokilometer.

Artikel anzeigen
 - 
News, Medienmitteilung

Pro Velo lehnt E-Bike-Helmobligatorium als kontraproduktiv ab.

Bern, 12. August 2020. Der Bundesrat will die Sicherheit von E-bike-Fahrer*innen erhöhen und schlägt dazu unter anderem ein Helmobligatorium für Fahrer*innen langsamer Elektrovelos vor. Pro Velo lehnt diesen Vorschlag ab. Für Pro Velo-Präsident Matthias Aebischer ist klar: "Damit gewinnen wir wenig und würgen die Erfolgsgeschichte des Elektrovelos in der Schweiz ab."

Artikel anzeigen
 - 
Medienmitteilung

Bike2school: Universität Bern weist die Nachhaltigkeit der Veloaktion für Schulkinder nach.

Die Universität Bern untersuchte in einer Studie die Nachhaltigkeit und Wirksamkeit der von Pro Velo organisierten Veloaktion für Schulkinder bike2school. Die Studie weist eine Steigerung der Velofertigkeit bei den Teilnehmerinnen und Teilnehmern nach. Bike2school baut aufgrund dessen die Aktion aus und bietet zum ersten Mal eine Schulhaus-Challenge an.

Artikel anzeigen
 - 

Offizielle Übergabe der Geschäftsleitung bei Pro Velo

Jürg Buri übernimmt die neue Wegweiser Funktion bei Pro Velo und löst dabei Christoph Merkli in der Position als Geschäftsführer ab. Christoph Merkli bleibt Pro Velo als Leiter Infrastruktur und Politik erhalten. Wir wünschen den beiden in ihren neuen Funktionen viel Erfolg und Freude.

Artikel anzeigen
 - 

80 Gemeinden nehmen die Velo-Challenge Cyclomania an

Im September findet die neue Veloförderaktion Cyclomania von Pro Velo Schweiz statt. Für die Durchführung sind 80 Gemeinden verantwortlich. Die Mitmach-App kann ab sofort heruntergeladen werden.

Artikel anzeigen
 - 
Medienmitteilung

Veloverlad in Zügen: Jetzt Kapazitäten erweitern statt Zugang erschweren

Herr und Frau Schweizer machen vermehrt Ferien in der Schweiz, gerade auch auf dem Velo. Damit steigt der Bedarf, das Velo im Zug zu transportieren. Pro Velo fordert die SBB auf, die Kapazitäten nachhaltig zu erhöhen und nicht den Zugang zu erschweren.

Artikel anzeigen
 - 
Medienmitteilung

Veloweggesetz: Einen Gang höher schalten!

Im Mai hat der Bundesrat das Veloweggesetz vorgestellt; die Vernehmlassung läuft bis zum 10. September. Für Pro Velo Schweiz geht der Vorschlag in die richtige Richtung, ist aber zu zaghaft. Die Kantone sollen stärker in die Pflicht genommen werden. Im Gegenzug soll der Bund für Velo-Infrastrukturen mehr Mittel beisteuern.

Artikel anzeigen
 - 
News

Die Schweiz braucht eine nationale Velostrategie!

Länder wie Holland, Deutschland oder Frankreich haben eine nationale Velostrategie. In Holland wurde im Jahre 1932 eine Veloprüfung für alle Kinder eingeführt. Obwohl diese heutzutage nicht mehr obligatorisch ist, führt die grosse Mehrheit der Schulen immer noch Veloprüfungen durch.

Artikel anzeigen
 - 
News

Klasse aus Düdingen gewinnt den bike2school Helm-Wettbewerb.

Wie jedes Jahr verleiht bike2school im Rahmen der Herbstaktion einen Designpreis. Dieser geht an das Klassenteam, welches das beste Helmdesign einreicht. Jedes Teammitglied erhält einen Helm der Marke TSG im eigenen Klassendesign.

Artikel anzeigen
 - 
News

Neuer Infoletter bikesharing 2020

Entdeckt die neue Version der Websites bikesharing.ch und velostation.ch

Artikel anzeigen
 - 
Medienmitteilung

Zum Welt-Velo-Tag: Pro Velo ruft die Städte auf, sofort Velomassnahmen zu ergreifen

Der 3. Juni ist Welt-Velo-Tag. Aufgrund der aktuellen Corona-Krise sind deutlich mehr Velos unterwegs als früher. Pro Velo fordert die Gemeinden auf, jetzt mit provisorischen oder dauerhaften Massnahmen mehr Platz fürs Velo zu schaffen. Dies im Interesse der Gesundheit und zur Verhinderung eines Verkehrskollapses.

Artikel anzeigen
 - 
Medienmitteilung

Neue Verkehrsregeln bringen mehr Sicherheit und Komfort für das Velo

Eine Woche nach dem Veloweg-Gesetz hat der Bundesrat mit neuen Verkehrsregeln weitere Schritte zur Förderung des Velos und der Sicherheit getan. Von besonderer Bedeutung sind das Rechtsabbiegen bei Rot und das Befahren von Trottoirs durch Kinder bis 12 Jahre.

Artikel anzeigen
 - 
Medienmitteilung

Stadt Bern gewinnt dank Velo-Offensive

Die Stadt Bern gewinnt mit ihrer Velo-Offensive den Hauptpreis des PRIX VELO Infrastruktur 2020. Gleich drei Anerkennungspreise gehen in die Romandie, nämlich in den Kanton Freiburg, nach Prilly/Renens sowie nach Genf. Auch ein Projekt in der Agglomeration Chur wird ausgezeichnet.

Artikel anzeigen
 - 
Medienmitteilung

Pro Velo begrüsst das Veloweg-Gesetz als ersten wichtigen Schritt

Das vom Bundesrat heute in Vernehmlassung geschickte Veloweg-Gesetz kommt gut eineinhalb Jahre nach der deutlichen Annahme des Verfassungsartikels durch das Volk. Es bringt eine solide Grundlage, mit der Kantone und Gemeinden ihre Velo-Infrastruktur quantitativ und qualitativ verbessern können. Die Kantone müssen Velowegnetze planen und der Bund muss sie dabei unterstützen. "Das neue Velo-Gesetz ist ein erster wichtiger Schritt, um das enorme Potential des Velos in der Schweiz auszuschöpfen", sagt Pro Velo-Präsident Matthias Aebischer.

Artikel anzeigen
 - 
News

Entschädigung von Geschäftsfahrten mit dem Velo

Unternehmen sollten die geschäftliche Velofahrten während der Arbeitszeit entschädigen.

Artikel anzeigen
 - 

Bike2school: Es geht los mit der Frühjahrsaktion!

Schulkinder sollen sich (wieder) genügend bewegen.

Artikel anzeigen
 - 
Medienmitteilung

Pro Velo will vorübergehend den freien Platz auf der Strasse besser nutzen

Bern, 24. April 2020 Während des Lockdowns ist auf den Strassen deutlich weniger motorisierter Verkehr unterwegs. Im Gegenzug nutzen viele Daheimgebliebene die Gelegenheit für einen Spaziergang oder eine Velofahrt. Die Behörden in anderen Ländern haben auf diese neuen Bedürfnisse zum Teil schon reagiert und provisorisch mehr Fuss- und Veloflächen geschaffen.

Artikel anzeigen
 - 
Medienmitteilung

Rolin Wavre - Nachruf

In der Nacht auf vergangenen Freitag ist Rolin Wavre, Vizepräsident von Pro Velo Schweiz, an einem Herzversagen verstorben. Unsere Gedanken sind bei seiner Frau und seinen beiden Töchtern.

Artikel anzeigen
 - 

Der aktuellste Jahresbericht von Pro Velo Schweiz steht zum Download bereit

Das Dokument finden sie hier.

Artikel anzeigen
 - 
Medienmitteilung

bike to work auf Herbst verschoben – Schweizer*innen sollen trotzdem Velofahren

Bern, 1. April 2020. Pro Velo Schweiz geht davon aus, dass der Alltag der Schweizerischen Bevölkerung auch in den nächsten Wochen vom Coronavirus und den Massnahmen zu dessen Eindämmung geprägt sein wird. Deshalb hat Pro Velo Schweiz entschieden, die grösste nationale Velo- und Gesundheitsförderungsaktion auf den Herbst zu verschieben. „Mit diesem Entscheid setzten wir die Empfehlungen des Bundes um. Doch Velofahren hilft im Kampf gegen das Coronavirus“, so Pro Velo-Präsident Matthias Aebischer.

Artikel anzeigen
 - 
Medienmitteilung

Veloreparaturen weiterhin möglich - Tipps und Tricks

Trotz der verordneten Schliessung von Velogeschäften können Veloreparaturwerkstätten weiterhin offen bleiben. Dies hat der Bundesrat mit seiner Verordnung über Massnahmen zu Bekämpfung des Coronavirus entschieden. Pro Velo Schweiz empfiehlt Velofahrenden, für Reparaturen die Händler direkt zu kontaktieren oder mobile Angebote zu nutzen.

Artikel anzeigen
 - 
Velostation-News, Bikesharing-News, News

Save the date: Infotreffen Forum bikesharing und Velostationen

Das Infotreffen Forum bikesharing und Velostationen wird am Donnerstag, 27. August 2020 in Genf stattfinden. Weitere Informationen folgen auf den Webseiten des Forums bikesharing und des Forums Velostationen Schweiz.

Artikel anzeigen
 - 
Medienmitteilung

Velo-Werkstätten müssen offen bleiben

Als Massnahme gegen die Ausbreitung des Corona-Virus verfügen immer mehr Kantone die Schliessung von Verkaufslokalitäten. Pro Velo fordert, dass die Velo-Reparaturwerkstätten offen bleiben müssen, damit die Nutzung des Velos sichergestellt werden kann.

Artikel anzeigen
 - 
Medienmitteilung

Velokurse 2020: Auf den Sattel, fertig, los!

Der grösste Velokurs-Anbieter der Schweiz eröffnet die Velokurs-Saison 2020. Seit bald 30 Jahren unterrichtet Pro Velo Kinder, Jugendliche und Erwachsene im sicheren Velofahren und fördert die Freude am Velo.

Artikel anzeigen
 - 
Medienmitteilung

Jürg Buri wird neuer Geschäftsführer von Pro Velo Schweiz

Pro Velo Schweiz, der nationale Verband für die Interessen der Velofahrenden, erhält einen neuen Geschäftsführer. Jürg Buri wechselt per 1. August von der Berner Sektion des WWF zum Veloverband. Der bisherige Geschäftsführer Christoph Merkli fokussiert innerhalb von Pro Velo auf die politischen Geschäfte.

Artikel anzeigen
 - 
News

Aus dem Parlament

Ein sicheres und schnelles Velo-Nationalstrassennetz zwischen Schweizer Agglomerationen.

Artikel anzeigen
 - 
News

Bike2school - Das Anmeldeportal ist offen.

Jetzt die Schulklasse anmelden!

Artikel anzeigen
 - 
News

Im Mai & Juni mit dem Velo zur Arbeit fahren: jetzt für bike to work anmelden!

Ready, steady, bike: Das Anmeldeportal für die bike to work Challenge 2020 ist eröffnet!

Artikel anzeigen
 - 
Medienmitteilung

Aktion I BIKE to move it: Rund 1000 VelofahrerInnen aus der ganzen Schweiz fahren zur nationalen Klima-Demo um etwas zu bewegen

Heute sind die rund 1000 VelofahrerInnen, die am 20. September die Sternfahrt I BIKE to move it in allen Landesteilen gestartet haben, in Bern eingetroffen. Dort organisierte Pro Velo Schweiz zusammen mit Foodsharing Bern ein gemeinsames Mittagessen und sichere Veloabstellplätze. „Der Erfolg dieser Aktion zeigt, dass die Bevölkerung endlich Taten sehen will. Die Botschaft ist klar: Wir brauchen endlich eine kohärente Klimapolitik!“ so Matthias Aebischer, Präsident von Pro Velo Schweiz.

Artikel anzeigen