News

Die 15-Minuten-Stadt im Pro Velo Magazin 1/24

Die 15 Minuten Stadt: ein Konzept, um die wichtigsten Bedürfnisse innerhalb einer Stadt zu Fuss oder mit dem Velo zu erledigen. Einblicke in das von Pro Velo Tessin initiierte Pionierprojekt der Stadt Bellinzona.

Vom französisch-kolumbianischen Wissenschaftler Carlos Moreno angestossen und von der Pariser Bürgermeisterin Anne Hidalgo erstmals in Europa implementiert, umfasst das 15-Minuten-Stadt-Modell Massnahmen, die sicherstellen, dass Stadtbewohnende eine Vielzahl lebenswichtiger Aktivitäten wie einkaufen, zur Arbeit oder zur Schule gehen innerhalb von 15 Minuten zu Fuss oder mit dem Fahrrad erledigen können.

Das bedeutet, Bestehendes in den Stadtvierteln aufzuwerten, ohne sie zu zerstören.

Genau das möchte das von der Fachhochschule Südschweiz mitgetragene Projekt SPECIFIC erreichen, das im Januar 2024 startete und an dem sich Pro Velo Ticino in beratender Funktion engagiert. Mit dem Pilotprojekt, das in europäischen Städten wie Bristol, Graz, Maastricht und Poznan schon anlief, sollen auch in der Schweiz Instrumente geschaffen werden, die das 15-Minuten-Stadt-Konzept an die Besonderheiten kleinerer und mittlerer Städte wie Bellinzona mit geringer Bevölkerungsdichte anpassen. Ziel ist, eine auf das Velo gestützte Stadtentwicklung voranzutreiben, indem unter den Auto fahrenden Bevölkerungsgruppen eine nachhaltigere Mobilität wie das Velofahren erprobt wird.
Mehr im Pro Velo Magazin 1/24 ​​​​​​​

Mehr Aktuelles: