2'000 km neue Velowege in der EU

Mehrere europäische Länder haben während der Corona-Krise neue Veloinfrastrukturen errichtet. Ein kurzer Überblick.

Die European Cyclist's Federation ECF hat einen Überblick aller in der EU ergriffenen Velomassnahmen erstellt. 

In Frankreich wurden diesen Sommer rund 500 km neue Velowege errichtet. Die Region Île-de-France hat ein Budget von 300 Millionen Euro für neue Veloinfrastrukturmassnahmen geprochen.

Auch in Italien haben zahlreiche Städte neue Velowege errichtet: Paradebeispiele sind Rom mit 150 km und Bologna mit 95 km.

Grossbritanien hat ein Gesamtbudget von 326 Millionen Euro für neue Velomassnahmen gesprochen. 

Weiter zum ECF-Artikel.

Mehr Aktuelles: