Sicher Velofahren

Mit einer korrekten und selbstbewussten Fahrweise können Velofahrende Konflikte und Unfälle verhindern helfen.
Für alle Verkehrsteilnehmenden, also auch für die Velofahrenden, gilt das Prinzip der Rücksichtnahme. Das Strassenverkehrsgesetz verlangt, dass sich Jedermann im Verkehr so verhält, "dass er andere in der ordnungsgemässen Benützung der Strasse weder behindert noch gefährdet. Besondere Vorsicht ist geboten gegenüber Kindern, Gebrechlichen und alten Leuten, ebenso wenn Anzeichen dafür bestehen, dass sich ein Strassenbenützer nicht richtig verhalten wird."

Unsere Ratschläge auf Blick.ch

Ab November 2022 publiziert der Blick in der Rubrik "Velo" alle zwei Wochen einen Ratschlag von Pro Velo. Leser:innen können auf Blick.ch ihre eigenen Fragen stellen - die besten Antworten ercscheinen ebenfalls in der Papierausgabe:

15.11.2022: "Was tun, wenn das Licht am Velo blendet?"

Weiterführende Links zum Thema: