Aktuelles

Medienmitteilung

Auch die Verkehrskommission des Nationalrats will das Velo in der Verfassung

Bern, 16. Januar 2018.

Wie eben bekannt wurde, unterstützt die nationalrätliche Verkehrskommission den Gegenentwurf zur Velo-Initiative deutlich. „Wir freuen uns, dass das Kernanliegen unserer Initiative so breiten Anklang findet“, sagt Matthias Aebischer, Präsident des Trägervereins Velo-Initiative. „Das ist eine gute Ausgangslage für die Beratungen im Nationalrat.“ Die Velo-Initiative hat die Kommission abgelehnt. Da die Hauptanliegen der Initiative im vorliegenden Gegenentwurf aber aufgenommen sind, begrüssen die Initianten die Unterstützung für diesen.


Nutzen für alle

In der Wintersession hatte sich der Ständerat schon hinter den Gegenentwurf gestellt. Die grosse Kammer wird die Velo-Initiative und den Gegenentwurf voraussichtlich in der Frühjahrsession behandeln. Die Initianten fordern die Nationalrätinnen und Nationalräte auf, der Empfehlung der Verkehrskommission zu folgen und das Anliegen der Initiative zu unterstützen. Die Ergänzung des Artikels zum Fussverkehr und Wandern durch das Velo wird helfen, das Velofahren sicherer und attraktiver zu machen. Von der Entflechtung von Verkehrswegen werden alle Verkehrsteilnehmenden profitieren.


Auskunft

Nationalrat Matthias Aebischer, Präsident des Trägervereins, Tel 079 607 17 30
Nationalrätin Evi Allemann, Vizepräsidentin des Trägervereins Velo-Initiative, Tel 079 560 72 94


Medienmitteilung herunterladen (PDF)


Die Velo-Initiative will das Velofahren im ganzen Land stärken. Was heute schon für Fuss- und Wanderwege gilt, soll auch für Velowege möglich werden: Die Initiative bietet die Chance ein durchgehendes Wegnetz zu schaffen. Dazu soll der Artikel 88 der Bundesverfassung „zur Förderung des Wanderns und Zu-Fuss-Gehens“ durch „das Velofahren“ ergänzt werden. Damit erhält der Bund die Kompetenz, Rahmenbedingungen zur Veloförderung zu definieren und Kantone und Gemeinden bei der Umsetzung zu unterstützen. Die Velo-Initiative wird getragen von Organisationen aus den Bereichen Bildung, Gesundheit, Sport, Verkehr, Wirtschaft und Umwelt sowie Parlamentarierinnen und Parlamentariern aus allen politischen Lagern. www.velo-initiative.ch