Medienmitteilung

Cyclomania: 60 Gemeinden fahren im September um die Wette… und verbessern ihre Veloinfrastruktur.

Cyclomania, die Veloförderaktion für Gemeinden und Regionen von Pro Velo, findet zum 3. Mal statt. 60 Gemeinden laden ihre Bevölkerung dazu ein, im September in die Pedale zu treten. Es winken zahlreiche attraktive Preise. Gleichzeitig sammeln die Gemeinden Velodaten, um ihre Infrastruktur zu verbessern. Das hilft dem Klima und der Volksgesundheit.

Pro Velo ist die grösste Anbieterin von Veloförderaktionen der Schweiz mit Mitmachaktionen für Jung und Alt, Firmen und Gemeinden. Cyclomania wird von Pro Velo Schweiz koordiniert und von den Gemeinden durchgeführt. Die Bevölkerung wird auf spielerische Weise dazu motiviert, sich zwischen dem 1. und dem 30. September so oft wie möglich mit dem Velo fortzubewegen. Mitmachen ist einfach: Kostenlose Cyclomania-App herunterladen, bei einer Challenge anmelden, Velo fahren und Punkte sammeln. Dabei winken Sofortpreise und jede Challenge verlost einen eigenen Hauptpreis. Zusätzlich werden die drei Gemeinden oder Regionen mit den meisten und aktivsten Teilnehmenden ausgezeichnet.

Alle können mitmachen
Dank der schweizweiten Challenge «Ride Today, Save Tomorrow» können auch Personen bei Cyclomania teilnehmen, deren Gemeinde keine Challenge durchführt. Wer teilnimmt tut nicht nur etwas für die Umwelt und die eigene Gesundheit, sondern erhält auch eine wertvolle Einsicht über das eigene Mobilitätsverhalten.

Schweiz muss velofreundlicher werden
Wie bei den anderen Förderaktionen von Pro Velo, geht es auch bei Cyclomania darum, der Bevölkerung eine aktive, umweltfreundliche Mobilität näher zu bringen und deren viele Vorteile aufzuzeigen.

Das neue Veloweggesetz, das am 1.1.2023 in Kraft treten wird, verlangt die Planung und den Bau einer besseren Veloinfrastruktur. Die von den Cyclomania-Teilnehmenden generierten Mobilitätsdaten unterstützen die Gemeinden dabei, dieses Ziel zu erreichen. Die Stadt Uster zum Beispiel nimmt zum 3. Mal an Cyclomania teil. Für den Stadtrat Stefan Feldmann «ist die Veloförderung ein zentrales Thema. Mit der Teilnahme an Cyclomania unterstützen die Teilnehmenden die städtische Verkehrsplanung. Die Mobilitätsdaten werden in aggregierter und anonymisierter Form für die nachhaltigere und verbesserte Verkehrsplanung in Uster verwendet.»

Weitere Informationen unter www.cyclomania.ch

Medienmitteilung

Auskunft
Anna Schuler, Projektleiterin Cyclomania, 031 318 54 19
Claudia Bucher, Kommunikationsleiterin Pro Velo Schweiz, 031 310 54 15


Partner  
Pro Velo Schweiz führt die Aktion in Zusammenarbeit mit Swisscom und der Panter AG und mit Unterstützung von EnergieSchweiz durch.
Umsetzungspartner sind Gemeinden, Städte und Regionen. 

https://www.pro-velo.ch/de/medien/medienmitteilungen/medienmitteilung/cyclomania-60-gemeinden-fahren-im-september-um-die-wette-und-verbessern-ihre-veloinfrastruktur