Infrastruktur

Die Velo-Infrastruktur ist ein zentrales Element für den Komfort, die Sicherheit und die Entwicklung des Veloverkehrs. Dabei muss sie sowohl erfahrenen BenutzerInnen dienen, als auch Verkehrsanfängern. Velo-Infrastruktur ist auch ein Aushängeschild für das Velo als Verkehrsmittel.

Pro Velo setzt sich im Rahmen verschiedener Projekte dafür ein, dass Beispiele guter Infrastrukturen bekannt und verbreitet werden.

Velo-Infrastruktur ist viel mehr als Radstreifen und Radwege. Es gehören etwa auch Velo-Abstellanlagen, verkehrsberuhigte Zonen (Tempo-30-Zone, Begegnungszone) und der Velogegenverkehr in Einbahnstrassen dazu, die mindestens so wichtig sind für die Sicherheit und Attraktivität des Velofahrens.

Forum Velostationen Schweiz

Das Forum Velostationen Schweiz unterstützt seit 1996 den Aufbau von Velostationen. Es führt Informationsveranstaltungen durch, gibt einen Infoletter heraus und bietet spezialisierte FachberaterInnen für Behörden, welche sich für den Aufbau einer Velostation interessieren.

mehr zu "Forum Velostationen Schweiz"

PRIX Velostädte

Pro Velo Schweiz prämierte 2014 die velofreundlichsten Schweizer Städte. Grundlage der Auszeichnung war eine Umfrage bei 15'000 Velofahrerinnen und Velofahrern, welche ihre Stadt bewerteten.

mehr zu "PRIX Velostädte"

Fachtagungen

Pro Velo Schweiz organisiert regelmässig Fachtagungen. So beispielsweise 2012: "Der Bahnhof als Ziel und Verbindung - Erschliessung und Querung für den Fuss- und Veloverkehr".

mehr zu "Fachtagungen"

Einkaufen mit dem Velo

Einkaufsgeschäfte sind Orte des täglichen Lebens und daher mit Sorgfalt zu planen und zu gestalten - gerade auch für die Velofahrenden! Sichere und attraktive Zufahrten und komfortable Abstellanlagen sind für die velofahrende Kundschaft zentral.

mehr zu "Einkaufen mit dem Velo"

PRIX VELO Infrastruktur 2016

Die Stadt Luzern ist mit ihrer Velo-Offensive "Spurwechsel" Gewinnerin des PRIX VELO Infrastruktur 2016. Anerkennungspreise erhielten die Stadt Bern, die Stadt Bulle, der Kanton Tessin und die Tourismusregion Flims Laax Falera.

mehr zu "PRIX VELO Infrastruktur 2016"

Links zum Thema